Kunst

„Kunst gibt nicht das Sichtbare wieder, sondern macht sichtbar.“
Paul Klee, 1920

Was wird mit Kunst sichtbar gemacht?

… das, was wir mit Worten oder der Musik nicht ausdrücken können! Du erlernst im Kunstunterricht vielfältige Techniken, dies zu tun, z.B. im Bereich der Zeichnung, Malerei, Druck, Plastik, Fotografie, Typografie, Videokunst und Performance. Wenn du die Techniken beherrschst, kannst du auch mit ihnen experimentieren. Kunst soll Anlässe schaffen, um Dingen auf die Spur zu gehen und deinen Forschergeist zu wecken. Sie kann das, weil Kunst deine Sinne schärft. Kunst bietet eine kritische Auseinandersetzung mit Bildwelten und fordert in deinem Handeln immer wieder auf, mit diesen Erkenntnissen über das Kunstzimmer hinaus umzugehen.

Lernen wir Künstler kennen?

…Ja, und zwar nicht nur die alten Meister. Im Rahmen unseres Programm „Potpourri der Berufe“ besuchen uns eure Künstler-Eltern und stellen uns ihre Arbeit vor. Dabei wird nicht nur über den Alltag eines Künstlers gesprochen, sondern wir erproben gemeinsam die künstlerische Technik. Außerdem laden wir z.B. Tänzer*innen oder Textilrestaurator*innen ein, um mit euch spannende Projekte außerhalb des Unterrichts durchzuführen.

Hier kannst du das Video zu unserem Tradischen Ballett auf der Baustelle sehen.


Unser Ausblick?

…Kunst betritt digitale Räume. Auf dem Weg der Digitalisierung und des Umzugs in die neue Schule erfreuen wir uns an einem kreativen Umgang mit neuen Medien.

Einmal im Jahr findet die KHS-Jahresausstellung statt, zu welcher der Kunstpreis „Der Goldene Hase“ zu einem bestimmten Thema verliehen wird. Schaut euch die Ergebnisse unter folgendem Link an: https://youtu.be/hgCVRw832dc

Im kommenden Schuljahr – 2021/22 – erwarten wir einen Brennofen für Tonarbeiten, der mit uns in das neue Schulgebäude einziehen wird.

Ebenfalls neu ist die Beteiligung der Fachschaft Kunst am Profil Nachhaltigkeit. 

Was ist uns Kunstlehrerinnen wichtig?

… dass im Unterricht eine kreative Atmosphäre
entsteht. Manchmal fühlt es sich wie in einer Werkstatt an.

… wenn wir merken, dass du Freude am Gestalten entwickelst und du dich in unsere Aufgaben vertiefen kannst.

Unsere Aufgabe für dich

Ein Schüler der 5. Klasse hat im Lockdown eine Bildbeschreibung als kleinen Film angefertigt. Du kannst das Video mit diesem Link öffnen:

 https://scratch.mit.edu/projects/470972476

Es handelt sich um ein Bild des Bauhaus-Künstlers Lásló Moholy-Nagy. Guck dir das Bild noch einmal genau an! Woran erinnert es dich? Denkst du hier auch an Essen, so, wie der Schüler? Nun nimm Dinge, die du zu Hause findest und versuche, das Bild nachzulegen, zum Beispiel eine Tomate für den roten Kreis, etc…) Mach ein Foto davon!

Wir wünschen dir dabei gute Ideen und viel Spaß!

Deine Fachschaft Kunst – Frau Gold, Frau Kießling, Frau Mohr und Frau Wanzek